)) sodala. Lotto 6 aus 45.
Die Lottozahlen Österreich.
Lottozahlen Archiv und Statistik.

Lotto System, Statistik und Wahrscheinlichkeit von Lottozahlen

Nach 30 Jahren Österreichisches Lotto 6 aus 45 kann man eines klar und deutlich erkennen: Die Statistik hat oft recht, aber nicht immer! Wie oft es einen Lotto-Sechser geben wird, wurde bei der Gründung von Lotto 6 aus 45 peinlich genau "berechnet"! Es ist kein Zufall, dass es durchschnittlich bei jeder Lottoziehung einen Lottosechser gibt. Klar, manchmal tippt keiner die 6 richtigen Zahlen, dann gibts einen Jackpot, aber dann, zum Ausgleich gibts dann wieder mal mehrere, die die Gewinnzahlen getippt haben. Das alles wurde im Vorfeld genau berechnet.

Man könnte glauben, die Gesetze der Natur, bzw. die Gesetze des Zufalls sind statistisch genau berechenbar. Vergleicht man, z.B. wie oft welche Zahl bisher gezogen wurde, so stellt man fest:

Alle Zahlen zw. 1 und 45 wurden nach weit über 2.000 Ziehungen ähnlich oft gezogen. Geht es nach der Zufalls-Statistik, so müssten nach 8.145.060 Ziehungen, alle Zahlen zu 99,99 Prozent gleich oft gezogen worden sein. Naja, bis im Jahr 2011 gab es aber erst ca. 2000 Ziehungen, daher gibt es Zahlen, die wesentlich öfters gezogen worden sind, bisher: Zum Beispiel bis zum 24.Mai 2011 wurde die Zahl 43 schon 312 mal gezogen und die Zahl 35 erst 242 mal. Das heisst, die Zahl 43 wurde um fast 30 Prozent öfters gezogen als die Zahl 35!

Warum ausgerechnet die Zahl 43 am häufigsten gezogen wird, kann niemand genau sagen, man kann nur vermuten: Entweder ist die Kugel irgendwie anders als die anderen Kugeln, oder es liegt an der Anordnung, oder auch am Zufall.... Tatsache ist jedenfalls, dass die Zahl 43 häufiger gezogen wird als die anderen. Daher macht es Sinn, wenn man Lotto spielt, die Zahl 43 anzukreuzen!

Formel zur Berechnung der möglichen Tippkombinationen beim Lotto 6 aus 45

Anzahl möglicher Lottotipps:

Macht es Sinn auf Zahlengruppen zu setzen, die noch nie gezogen wurden?

Es gibt im österr. Lotto 6 aus 45 genau 8.145.060 mögliche Zahlenkombinationen für einen 6er. Von diesen Kombination wurden seit Anbeginn im Jahr 1986 bis heute, 23.06.2017 genau 2.623 Zahlenkombinationen gezogen. Noch niemals wurde derselbe Sechser zweimal gezogen. Laut Statistik ist dies auch extrem unwahrscheinlich, weil die Statistik auch sagt, dass alle möglichen Zahlenkombination irgendwann mal gezogen werden. Nur wann dies geschieht - dass ist das Problem.

Die Statistiker sagen auch, dass wenn beim Roulette die Kugel zwanzig mal auf Schwarz gefallen ist, dass die Kugel beim nächste mal Mal auf Rot fällt, wegen der vorhergehenden Schwarz-Serie überhaupt nicht höher ist - da die Kugel ja kein Gedächtnis hat. Tja, Kugeln mögen kein Gedächtnis haben, aber wer weiß schon, ob die Mathematiker und Statistiker wirklich das Gesetz des Zufalls restlos durchschaut haben...

Egal. Hier soll jeder glauben was er will. Wir haben jedoch das Gefühl, dass ein Lottosechser, der schon mal gezogen wurde, so schnell nicht wieder kommt. Daher scheiden für mich alle bereits gezogenen Lottosechser-Zahlen aus. Die Chance für Zahlenkombination die noch nie gezogen wurden, scheint größer zu sein! Das Gefühl will es so!

Deshalb: Weil eine Zahlenkombination, die noch nie gezogen wurde, irgendwann mal kommen muss (laut Statistik) scheint es gefühlsmäßig besser zu sein, auf Zahlen zu setzen, die noch nie gezogen wurden!

Wir schlagen daher vor: Teste deine Zahlen, und prüfe, ob mit genau deinen Zahlen schon mal ein Lottosechser gemacht wurde: Lotto Gewinnabfrage oder Lotto Zufallszahlen.